Ehemalige

Ludwig Amman

hatte in den Jahren 2005 und 2010 Lehraufträge am Seminar für Nahoststudien.

Ugur Bayraktar

war von 2018–2019 post-doctoral fellow mit einem Bundesexzellenz-Stipendium für ausländische Forschende am Seminar für Nahoststudien.

Ulrich Brandenburg

unterrichtete im FS 2015 am Seminar für Nahoststudien.

Hülya Canpolat-Tasci

war in den Jahren 2012-2016 Lehrbeauftragte für Osmanisch.

Süreyya Emre

war bis 2019 als wissenschaftliche Hilfsassistentin am Seminar tätig.

Hartmut Fähndrich

war im HS 2009 Lehrbeauftragter am Seminar für Nahoststudien.

Ranka Gašić

war von 2013-2016 als externe Mitarbeiterin im SNF-Projekt SIBA - Visuelle Zugänge zur vergleichenden Lebensweltforschung in Jugoslawien und in der Türkei, 1920er und 1930er Jahre tätig.

Mazlum Gencer

war von 2017–2018 als Administrationskraft im Sekretariat der Nahoststudien tätig.

Olmo Gölz

war von 2014-2016 Lehrbeauftragter für einzelne Proseminare.

Andreas Görke

war von 2010-2015 Privatdozent am Seminar für Nahoststudien.

Hamid Hosravi

war von 2012-2013 Lehrbeauftragter für die persische Sprache am Seminar für Nahoststudien.

Lars Jervidalo

war wissenschaftlicher Hilfsassistent am Seminar für Nahoststudien in den Jahren 2016–2019. Er war insbesondere für die Seminarbibliothek zuständig.

Murat Kaya

war in den Jahren 2016–2017 Lehrbeauftragter für die türkische Sprache.

Hans-Lukas Kieser

war 2013 Lehrbeauftragter am Seminar für Nahoststudien.

Idris Kiwirra

war von 2007 bis 2012 Lektor für arabische Sprache.

Joël László

war von 2010 bis 2018 am Seminar für Nahoststudien tätig, zuletzt als Projektmitarbeiter im SNF-Projekt SIBA - Visuelle Zugänge zur vergleichenden Lebensweltforschung in Jugoslawien und in der Türkei, 1920er und 1930er Jahre.

Stephanie Lori

war von 2010-2011 als Assistentin für Islamwissenschaft am Seminar für Nahoststudien tätig.

Milanka Matić

war von 2013-2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt SIBA - Visuelle Zugänge zur vergleichenden Lebensweltforschung in Jugoslawien und in der Türkei, 1920er und 1930er Jahre.

Astrid Meier

hatte in den Jahren 2000 bis 2010 diverse Lehraufträge am Seminar für Nahoststudien.

Sara Merdian

unterrichtete im HS 2015 am Seminar für Nahoststudien.

Natasa Miskovic

leitete als SNF-Förderprofessorin von 2013 bis 2018 das Forschungsprojekt "SIBA – Visuelle Zugänge zur vergleichenden Lebensweltforschung in Jugoslawien und der Türkei, 1920er und 1930er Jahre“.

Ileana Moroni

war von 2014-2015 post-doctoral fellow mit einem Bundesexzellenz-Stipendium für ausländische Forschende am Seminar für Nahoststudien.

Parviz Mullojanov

unterrichtete im HS 2012 am Seminar für Nahoststudien und wurde 2015 im Fach Near and Middle Eastern Studies promoviert.

Tobias Nünlist

war von Oktober 2013 - Dezember 2017 als SNF-Projektmitarbeiter am Seminar für Nahoststudien tätig.

Shirin Sanati-Müller

war von 1998 bis 2010 Lektorin für die persische Sprache am Seminar für Nahoststudien.

Melania Savino

war in den Jahren 2014–2016 research associate am Seminar für Nahoststudien.

Gregor Schoeler

war von 1982 bis 2009 Ordinarius für Islamwissenschaft am Seminar für Nahoststudien.

Manfred Sing

unterrichtete im FS 2011 und habilitierte sich 2019 im Fach Islamwissenschaft an der Universität Basel.

Udo Steinbach

hatte von 2009 bis 2010 Lehraufträge am Seminar für Nahoststudien.

Alp Eren Topal

verbrachte von 2014–2015 mit einem Stipendium des Scientific and Technological Research Council of Turkey (Tübitak) ein Forschungsjahr am Seminar für Nahoststudien.

Saadet Türkmen

war von 2012-2016 Lehrbeauftragte für Türkisch.

Anna Vakalis

war von 2011–2012 Lehrbeauftragte für Türkisch und wurde 2017 im Fach Near and Middle Eastern Studies promoviert.

Madeleine Voegeli

war von 2006 bis 2012 Lehrbeauftragte für die persische Sprache am Seminar für Nahoststudien.

Sevinç Yasargil

war von 2013 bis 2017 Assistentin am Seminar für Nahoststudien.

Alp Yenen

war von 2014 bis 2018 als Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Nahoststudien tätig und wurde 2016 im Fach Near and Middle Eastern Studies promoviert.

Miriam Younes

war von 2010 bis 2012 Assistentin am Seminar für Nahoststudien.