Alexander Balistreri MA
Assistent / Doktorand
Alexander Balistreri
Philosophisch-Historische Fakultät
Departement Gesellschaftswissenschaften
Fachbereich Nahost-Studien

Assistent / Doktorand

Tel. +41 61 207 28 62
alexander.balistreri@clutterunibas.ch

Alexander E. Balistreri ist seit dem 1. September 2017 wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Nahoststudien der Universität Basel. Er hat an der Universität Madison-Wisconsin (Politikwissenschaft und Sprachen und Kulturen Asiens) und an der Sabanci Universität (Türkeistudien) studiert. In seinem Dissertationsprojekt an der Universität Princeton untersucht er die Geschichte des poly-ethnischen Grenzgebiets zwischen dem Kaukasus und Anatolien. Zu seinem weiteren Forschungsfeld gehören die Beziehungen zwischen Staaten und Bevölkerungen. Er hat unter anderem zur Opposition in der Anfangsphase der Türkischen Republik und der "Südwest-Kaukasischen Republik" publiziert.

Balistreri, A. E. (2020) “Russian Occupation of the Eastern Ottoman Empire”, in Daniel, U., Gatrell, P., Janz, O., Jones, H., Keene, J. D., Kramer, A., and Nasson, B. (eds.) 1914-1918-online. International Encyclopedia of the First World War. Berlin: Freie Universität Berlin, p. Online. doi: 10.15463/ie1418.11489.   edoc
Balistreri, A. E. (2020) “Devrimin Sınırdaki Yankıları: Kars’ın 1917’i”, in Akbulut, E. and Ülker, E. (eds.) 100 Yılın Ötesinde Ekim Devrimi ve Türkiye. İstanbul: Sosyal Tarih Yayınları, pp. 64–117. Available at: https://www.academia.edu/42590579/Devrimin_S%C4%B1n%C4%B1rdaki_Yank%C4%B1lar%C4%B1_Kars%C4%B1n_1917si.   edoc
Balistreri, A. (2019) “Mütareke Döneminde Güneybatı Kafkasya Müslümanlarının Siyasî Temsili Meselesi”, Toplumsal Tarih. Tarih Vakfı, (304), pp. 66–73.   edoc